0

Touristen sind immer die anderen

Auch erhältlich als:
17,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783446243569
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 2.1 x 20.6 x 12.5 cm
Einband: Paperback

Beschreibung

Als hätte der Mensch das Nomadentum nicht längst überwunden, muss er jedes Jahr mindestens eine Reise unternehmen, auch wenn er sich daheim viel wohler fühlt. Dirk Schümer, Kulturkorrespondent und erfahrener Reisender, hat sich als teilnehmender Beobachter intensiv mit den Eigenarten des "Homo Touristicus" beschäftigt. Er beobachtet unsere Verrenkungen, wenn wir das Gepäck im Flugzeug verstauen, erklärt Hoteliers, wie ein Badezimmer aussehen soll, und hat für uns schon einmal Lammhirn und einen Schnaps mit dem Namen "Schwarzer Tod" vorgekostet. Und wer noch nicht weiß, wohin die Reise gehen soll, kann sich mit dieser Reportage auf dem heimischen Sofa entspannen. Denn nicht nur Reisen, auch Lesen bildet.

Autorenportrait

Dirk Schümer wurde 1962 in Soest geboren und studierte Germanistik, Philosophie und mittelalterliche Geschichte in Hamburg und Paris. Ab Anfang der 1990er Jahre Redakteur und Kulturkorrespondent der F.A.Z. in Venedig und Wien. Seit November 2014 arbeitet er in gleicher Funktion für die Welt-Gruppe. Zuletzt erschienen Zu Fuß. Eine kurze Geschichte des Wanderns; Schland. Wie der Fußball Deutschland neu erfunden hat (beide 2010); Touristen sind immer die anderen (2014). 2022 erschein bei Zsolnay Die schwarze Rose.

Leseprobe

Leseprobe